Aktuelles

Aktuelles aus dem Arbeitskreis Harmonium

A. Reinhard: "Chamber Music and Sonatines" - Cover

Auf dieser Doppel-CD erklingt Kammermusik von August Reinhard (1831–1912) für Harmonium, Klavier und Cello. Es musizieren Joris Verdin (Harmonium), Marie-Noëlle Bette (Klavier) und Tine van Parys (Cello).

Die CD steht auch zum...

Dieser Aufsatz von Hans-Werner Gross zeigt, daß das Harmonium im 19. Jh. auch zur musikalischen Begleitung populärwissenschaftlicher Vorträge im sog. "Wissenschaftlichen Theater" der Urania Berlin diente.

Der Aufsatz kann ab...

CD-Cover "Harmonium 4.0"

Das Kompetenzzentrum Harmonium in Germersleben hat eine neue CD mit Werken verschiedener Komponisten herausgebracht, eingespielt auf Harmoniums der eigenen Sammlung.

Gerhard Noetzel spielt Werke von Hugo Distler, Jean Langlais,...

Das Harmonium wurde bekanntermaßen auch oft Gottesdienst als Begleit-Instrument genutzt. Dazu ist eine ganze Reihe spezifischer Kopositionen verfasst und in Sammlungen, oft auch "Harmonium-Alben" genannt, veröffentlicht worden....

-

Nach zwei erfolgreichen europäischen Harmoniumfestivals hat der Veranstalter Klaus Langer, der vielen Arbeitskreis-Mitgliedern sowohl als Harmoniumrestaurator als auch unter dem Komponisten-Namen „Tadeusz Klaus“ bekannt ist, nun...

In seinem neuen Buch untersucht Martin Geisz die Rolle des Harmoniums in den Missionsstationen für den Zeitraum von 1884 bis zum Ende des zweiten Weltkriegs im Kontext zwischen Kolonialisierung, missionarischer Verkündigung und...

Cover des Buches

Unter dem Aspekt des Harmoniums als Kulturerbe stellt Martin Geisz die verschiedenen Harmoniumtypen vor und untersucht ihre Nutzung in unterschiedlichen Bereichen sowie die darauf gespielte Musik.

Ein Anhang mit...

Bild: Synagoge Groß-Umstadt im Hessenpark Neu-Anspach, Eingang

Wenig bekannt ist, daß es auch in Synagogen Harmoniums gab. Martin Geisz skizziert anhand einiger Beispiele Geschichte und Nutzung des Harmoniums in Synagogen und gibt Hinweise zu Komponisten und Literatur dieses Musikrepertoires....

CD-Cover, Vorderseite

Jan Hennig spielt Werke von Rameau, Schubert, Kistler, Liszt, Widor und Wagner in Transkriptionen von Sigfrid Karg-Elert.

CD-Cover

Musik aus Opern von Richard Wagner, transkribiert durch Sigfrid Karg-Elert und gespielt von Jan Hennig (Harmonium) und Ernst Breidenbach (Klavier)

Das bewährte und viel gelobte Standardwerk über das Harmonium und seine Spieltechnik ist jetzt auf Englisch erschienen und wird damit einem größeren Leserkreis zugänglich.

Buch-Cover

Martin Geisz über Kompositionen, die sowohl auf der Orgel als auch auf dem Harmonium gespielt werden können, die also „pour orgue ou harmonium“ spielbar sind, in seinem Buch „Musik im Gottesdienst“:

Abbildung Titelseite

Arbeitskreis-Mitglied Hans Goldbrunner hat eine allgemeinverständliche Reparaturanleitung für Saugwind-Harmoniums verfasst. Diese kann ab sofort von der Arbeitskreis-Website heruntergeladen werden.

Haus von  Titz heute (10.05.2014)

Im Rahmen des 800-jährigen Stadtjubiliäums von Wleń (Lähn) in Schlesien finden eine Ausstellung, ein Konzert und ein Seminar zum Harmoniumbauer Johannes Titz statt. Titz lernte bei Klavierstimmarbeiten auf dem Rittergut in...

Die vor kurzem überarbeitete und aktualisierte Magisterarbeit von Michel König steht nun in der Reihe der Arbeitskreis-Veröffentlichungen zum Download zur Verfügung. Sie ist nicht nur von musikwissenschaftlichem Interesse, sondern...

Das in den früheren Firmengebäuden der bekannten Harmonium-, Orgel- und Klavierbaufirma Estey ansässige Musikinstrumenten-Museum bietet für Interessenten jetzt einen gelegentlichen Newsletter per e-Mail an.

Rinkowski-Harmonium

Das Rinkowski-Harmonium von ca. 1925 mit Kunstharmonium-artiger Disposition befindet sich jetzt im Archiv Brockhagen und wurde am 14.11.2013 mit einem Konzert durch den Dortmunder Organisten Dietmar Korthals der Öffentlichkeit...

CD-Cover "Debut" des Ensemble Alexandre

Das Ensemble Alexandre in der ungewöhnlichen Besetzung Tenor (Ulrich Cordes), Harfe (Sarah Günnewig) und Harmonium (Christoph Lahme) legt mit dem Titel "Début" seine erste CD-Einspielung vor. Es erklingen Werke von Fauré,...

Am 12. Oktober 2013 wird das aus dem Besitz von Franz Liszt stammende Harmoniumklavier mit einem Konzert in Budapest wieder eingeweiht. Das von Alexandre hergestellte und nun restaurierte Instrument wird durch Balász Szabo im...

Foto Franz Poenitz (1909)

Die von Andreas Fischer verfasste Biographie enthält auch detailliertes Verzeichnis von Poenitz‘ Werken für und mit Harmonium und kann ab sofort heruntergeladen werden.

eine Oper auf ungewöhnlichen Instrumenten, darunter mit dem Chromelodeon als einem Harmonium mit 43-töniger Oktavteilung, nachgebaut von Ulrich Averesch und Andreas Weber